Was kann eine Haftcreme
für Sie tun?

Haftcremes verbessern die Leistung
Ihres Gebisses!

Bei gut angepasstem Zahnersatz sorgt normalerweise der Speichel für die natürliche Haftung. Es kommt jedoch häufiger vor, dass die Speichelmenge zu gering oder zu stark ist, oder dass die Dritten weniger optimal sitzen. Der Halt der Dritten wird dadurch geschwächt und das Gefühl kann auftreten, dass Ihre Dritten zu locker sitzen.

Doch auch bei optimal sitzendem Zahnersatz kann eine Haftcreme die Leistungsfähigkeit Ihrer Dritten verbessern.

Haftcremes bilden ein dünnes, elastisches Polster zwischen Ihren Dritten und dem Kiefer.
Sie helfen so,

  • das allgemeine Tragegefühl zu verbessern.
  • Druckstellen vorzubeugen, denn eventuelle Hohlräume zwischen den Dritten und Kiefer werden durch die Haftcremes aufgefüllt und ausgeglichen. So kann eine gleichmäßige Druckbelastung beim Abbeißen und Kauen gewährleistet werden.
  • das Eindringen von Speiseresten unter den Zahnersatz zu verhindern. So sammeln sich dort keine Speisereste an, die Reizungen oder schlechten Atem verursachen können.

Haftcremes verbessern außerdem, wie der Name schon verrät, die Haftung und den Halt Ihrer Dritten. Diese Eigenschaft hilft somit

  • die Beißkraft nachweislich zu erhöhen! Durch die verbesserte Haftung müssen Sie nicht auf bestimmte oftmals ‚kritische’, das heißt hart zu kauende Lebensmittel, wie z.B. Karotten oder Äpfel verzichten.
  • unnötige Hin- und Herbewegungen der Dritten auf dem Kiefer zu verhindern. So kann das Risiko von Zahnfleischentzündungen auf Grund von Reizungen gesenkt werden.
  • Ihnen ein sicheres Gefühl in allen Lebenssituation zu geben!

Wussten Sie, dass Kukident Haftcremes bis zu 12 Stunden lang zuverlässigen Halt geben? Lernen Sie unsere Haftcremes kennen!