Essen, Trinken & Genießen

Essen & Trinken

Mit den Dritten zu leben bedeutet nicht, dass Sie ab sofort auf Genuss beim Essen und Trinken verzichten müssen. Das Kauen fühlt sich zwar anfangs anders an als gewohnt, doch nach der Eingewöhnungsphase werden Sie feststellen, dass Ihre Lieblingsspeise noch immer so gut schmeckt wie zuvor!



Wie funktioniert richtiges Kauen mit den Dritten?

Gaumen, Kiefer und Zunge stellen sich erst langsam auf die Dritten ein. Deshalb ist das  Essen  und Trinken anfangs neu und anders als bisher - einfach gewöhnungsbedürftig. Lassen Sie sich Zeit. Das richtige Kauen kommt mit der Zeit ganz von selbst.

Warum schmeckt das Essen mit Zahnersatz anders?
Das Geschmacksempfinden kann anfangs anders sein als gewohnt, weil die Geschmacksnerven auf der Zunge und auf dem Gaumen liegen. Durch die Gaumenplatte des Zahnersatzes wird Ihr Gaumen teilweise abgedeckt. Es kann daher sein, dass Ihnen das Essen anfangs nicht so schmeckt wie bisher. Ihr Geschmackssinn stellt sich aber bald auf die neue Situation ein, und Sie können Ihr Lieblingsessen schmecken und genießen wie immer.

Unsere Tipps:

  • Schonen Sie Kiefer und Mundschleimhaut am Anfang, in dem Sie weichere, einfach zu kauende Speisen zu sich nehmen.

  • Des Weiteren sind sehr heiße, sehr kalte oder zu stark gewürzte Gerichte nicht zu empfehlen, da diese die anfangs noch empfindliche Mundschleimhaut zusätzlich reizen können.

  • Belasten Sie beim Kauen die Seitenzähne beidseitig. Dadurch werden die Dritten gleichmäßig angedrückt.

  • Wenn Sie das Gefühl haben, Ihre Dritten würden sich beim Essen lockern oder etwas zu lose sitzen, können Ihnen Kukident Haftmittel mehr Sicherheit durch zusätzlichen Halt geben und ebenso das Eindringen von Speiseresten unter die Prothese verhindern.